Am 26.9. findet unser Sommerfest statt

[09.09.2021] - Liebe Mitglieder,

ihr habt heute eine Mail bzgl. Anmeldung zum Fest erhalten. Bitte sendet uns zügig die Antworten, damit in Violas Wunderwald genügend Pferde und Helfer zur Verfügung stehen. Im übrigen sind alle Angestellten dort doppelt geimpft.

Wir bitten, die vollständig Geimpften und von Corona Genesenen einen Nachweis darüber mitzubringen, in schriftlicher oder digitaler Form.

Neue Familien, die an unserem Verein interessiert sind, schicken mir bitte eine Mail zu. Die Adresse lautet: r.bick@downsyndrom-saarland.de 

Liebe Grüße und bis bald,

Rosi Bick

für den Vorstand von Saar 21

Liebe Mitglieder,

unser Mitglied M.Reichelt hat uns auf diese Online-Veranstaltung aufmerksam gemacht, die euch eventuell interessieren wird.

Herzliche Grüße,

Rosi Bick

 

 

 

8CEF3162 58BA 41A7 9B3C 701FAFB21729

Liebe Mitglieder, das Sportlerfestival findet dieses Jahr ausschließlich digital statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Details lest ihr auf der Internetseite down-sportlerfestival.de

 

0892BBA0 3EF5 45F4 8541 BE83DE4F6D1D

Bitte bleibt alle gesund,

Rosi Bick

für den Vorstand von Saar 21

 

 

Katharina

[21.03.2021] - Katharina Reichelt spielt Cello seit ihrem 10.Lebensjahr und hat ihr Hobby zu ihrem Beruf gemacht. Sie hat einige Ausstellungen unseres Vereines musikalisch umrahmt und für jeden Zuhörer waren es unvergessliche Momente. Seit ein paar Jahren arbeitet sie zusammen mit dem Klinik-Clown "Pompon"  in der Kinderklinik auf dem Neunkircher Kohlhof. Vor der Corona-Zeit haben die beiden viele Kinder und Jugendliche froh gemacht und auch ermutigt. Lest selbst hier den Bericht über dieses lustige Duo. 

 

 

Dies ist ein tolles Lied, das uns allen viel Freude und Mut machen kann während dieser langen Wartezeit auf einen "normalen" Alltag. 76 Familien singen und gebärden das Lied "Niemals dran gezweifelt" von Udo Lindenberg. Das Video gehört zum Projekt "Singfinger" aus dem evangelischen Kirchenkreis An Sieg und Rhein. Ein gelungenes Projekt mit Groß und Klein. 

[01.03.2021] - Liebe Mitglieder, die von uns reservierten Zimmer am Familien-Wochenende Ende November in der Jugendherberge Neustadt-Weinstrasse sind bereits alle ausgebucht. Da sich alle auf Ferien und Abwechslung freuen, war das zu erwarten. Wir danken erneut Jutta Berndt für die zügige Organisation. Sie führt auch eine Warteliste für den Fall, dass eine Familie absagen muss.

Wir wünschen euch viel Gesundheit und genießt das sonnige Wetter,

euer Vorstand von Saar 21

[21.2.2021] - Das Gesundheitsministerium des Saarlandes hat darüber informiert, dass die Impfliste für Menschen der Priorität 2 geöffnet wurde. In dieser Priorität befinden sich auch Menschen mit Trisomie 21. Die aktuellen Impfstoffe sind allerdings erst ab 16 Jahren freigegeben.

Um sich in die Impfliste eintragen zu können, benötigt man einen Priorisierungscode. Diesen Priorisierungscode kann man von seinem Hausarzt/Kinderarzt erhalten. Dieser erhält den Code über die kassenärztliche Vereinigung.

Mit diesem Code kann man sich auf der Seite Saarland - Impfung in die Impfliste eintragen lassen. Die Impliste bleibt einige Zeit geöffnet, danach wird sie zufällig sortiert und Impftermine vergeben, es gibt also keine Nachteile, ob man sich früher oder später in die Liste einträgt.

Für Menschen mit Trisomie 21, die nicht in einer Einrichtung untergebracht sind, werden bis zu zwei Kontaktpersonen ebenfalls vorrangig geimpft.

Details findet ihr unter Information zum Umgang mit den Priorisierungscodes für zwei „enge Kontaktpersonen" von Pflegebedürftigen.

Wenn ihr bei der Registrierung des Trisomie Kindes/Erwachsenen einen Partnercode bekommt, könnt ihr sofort auf dem Impfportal bis zu zwei weitere Kontaktpersonen anmelden. Dazu gibt es eine neue Option im Buchungssystem unter https://www.impfen-saarland.de/. Wählt dort den Eintrag 

Kontaktperson für Pflegebedürftige

Dort könnt ihr euch registrieren und durch die Eingabe des Partnercodes bekommt ihr einen gemeinsamen Termin mit dem Partner. Zum Impftermin müsst ihr dann folgendes mitbringen

  • Nachweis als Kontaktperson (im Original),
  • Kopie Nachweis Pflegegrad (Bescheid der Pflegekasse über die Anerkennung der Pflegebedürftigkeit),
  • Wenn die pflegebedürftige Person jünger als 70 Jahre ist: Ärztliches Zeugnis über eine Diagnose der Prioritätsgruppe 2 (erhältlich über Hausarzt).

Eltern von Kindern mit Down-Syndrom, die jünger als 16 Jahre sind, werden ebenfalls zu Priorisierungsgruppe 2 gezählt und werden, falls alle Voraussetzungen im Saarland gegeben sind, schon ab März 2021 geimpft werden. Dies ist eine aktuelle Auskunft des Gesundheitsamtes Saarbrücken an unsere Mitgliedsfamilie Luck.

Wir werden hoffentlich nach dem Impfen vieler Menschen im Sommer oder Herbst wieder mehr Freiheiten in unserem alltäglichen Leben genießen können und auch unser Vereinsleben wieder aufnehmen können.

Aktuelles:  Priorisierungscodes an Priorisierungsgruppe 2 werden in den kommenden Tagen vergeben

 

In diesem Sinne: bleibt bitte alle gesund!

 

Mit lieben Grüßen von

eurem Vorstand von Saar 21

Liebe Vereinsmitglieder, Familien und Freunde,

wir hatten zahlreiche, auch neue Aktionen für 2020 geplant, die alle abgesagt werden mussten. Das war natürlich sehr schade, aber wir werden alles nachholen. Sobald im Sommer oder Herbst wieder Treffen mit Familien aus mehreren Haushalten erlaubt sein werden, starten wir mit viel Begeisterung und in alter Frische unsere Organisationssarbeit.

Es werden Feste, sportliche Aktivitäten, Basteltreffen, Vereins-Wochenende in einer Jugendherberge, Wanderung mit Alpakas... stattfinden. Sehr gern nehmen wir eure Hilfe bei der Organisation an und freuen uns auch über Wünsche und Ideen von euch.

Wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen mit euch allen!

Herzliche Grüße,

der Vorstand von Saar 21

[01.01.2021] - Liebe Vereinsmitglieder und Familien,

eines unserer Gründungsmitglieder ist der Professor für Humangenetik Wolfram Henn, wie viele wissen.  Gleichzeitig ist er Mitglied des deutschen Ethikrates. Kürzlich erschien ein wichtiger Artikel bzgl. der Corona-Impfung in der Saarbrücker Zeitung. Ich möchte euch den Artikel ans Herz legen. Unsere Jugendlichen ab 16 Jahren mit Trisomie 21 gehören zur 2.Gruppe mit "hoher Priorität". Dies legte Herr Spahn in einer neuen Impfverordnung fest. Den Zeitungsartikel findet ihr unter https://www.saarbruecker-zeitung.de/nachrichten/meinung/standpunkt/sz-gastbeitrag-wolfram-henn-guten-mutes-auf-die-corona-impfung-blicken_aid-55063109

Ich wünsche euch Gesundheit, Mut und Durchhaltevermögen. 

Liebe Grüße,

Rosemarie Bick

für den Vorstand von Saar 21 Down-Syndrom Saarland e.V.