Was viele wahrscheinlich nicht wissen ist, dass es seit Juli 2016 Konsensbasierte medizinische Leitlinien für Kinder und Jugendliche mit Trisomie 21. Diese wurden erstellt von der AWMF (Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.) und sind ein gutes Handwerkszeug für behandelnde Ärzte und Therapeuten. Bitte diese Information weiterleiten !!!

-> Hier kommt Ihr zu den Leitlinien !

Wir bedanken uns bei unserem Mitglied Mario Cavallaro für diese wichtige Information.

[04.01.2018] Heute war es nun so weit! Wir erhielten nun offiziell den Erlös der Giving Friday Aktion des dm-drogerie-marktes Perl. 1800 Märkte waren deutschlandweit beteiligt. In der Filliale Perl sind derzeitig 46 Damen und 2 Herren beschäftigt. Saar 21 Down-Syndrom Saarland e.V. bedankt sich beim Team für € 747,63.

[02.12.2017] ... und hat den Kindern was mitgebracht. In gemütlicher Runde genossen wir Leckerkeiten und lauschten der adventlichen Musik.  Das war ein schöner Start in die Vorweihnachtszeit und wir möchten uns bei allen bedanken, die durch Mitbringen von Kuchen, Brezeln, Würstchen und guter Laune zum Gelingen beigetragen haben. Der Höhepunkt war der Besuch des Nikolaus, der seiner Zeit etwas voraus war, doch das haben ihm alle gerne nachgesehen.

Einige Impressionen des Festes findet ihr hier.

[06.11.2017] Vortrag und Diskussion mit Prof. Arthur Limbach-Reich
Erziehungswissenschaftler, Universität Luxemburg

21. November, 16 Uhr

Bürgerzentrum Mühlenviertel
Richard-Wagner-Straße 6
66111 Saarbrücken

Behinderung und Sexualität – das ist noch immer ein Tabu. Ganz
besonders gilt dies für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung.
Inklusion und selbstbestimmte Lebensführung bedeutet, dass
zu einer selbstbestimmten und aktiven Lebensweise jedes
Menschen auch Sexualität und Partnerschaft gehört.
Die 2. Veranstaltung der Reihe „Behinderung und Erwachsen
werden“ der Landesvereinigung SELBSTHILFE e.V. richtet sich
an alle Interessierten, Familien, Mitarbeiter in Einrichtungen der
Behindertenhilfe und die Selbsthilfe.

Den Flyer der Veranstaltung findet Ihr -> Hier

Eine Anmeldung ist hierfür nicht notwendig.

Weihnachtsfeier 2017

Ja, wirklich! Es ist schon so weit. Die Lebkuchen und Weihnachtsmänner erscheinen so langsam in den Geschäften. Auch bei uns schreiten die Planungen für die Weihnachtsfeier 2017 voran. Daran möchten wir euch natürlich auch teilhaben lassen. Denn wir möchten natürlich mit euch allen ein schönes Fest feiern.

Für die Weihnachtsfeier 2017 haben wir uns in diesem Jahr für den 02.12. das Gemeindehaus, Am Homburg, Liebigstraße 4, 66123 Saarbrücken reserviert. Wir Starten ab 14:00 Uhr.

WEGBESCHREIBUNG/KARTE

Um die Feier planen zu können, ist es nötig, dass Ihr euch möglichst zeitig anmeldet. Dies könnt Ihr wie schon so oft über ein tolles kleines Formular (HIER) tun oder einfach per Mail an den Vorstand.

Wir freuen uns schon sehr, euch Alle begrüßen zu dürfen.

Euer Vorstand von Saar21

 

unser Verein sucht sozial-engagierte Jugendliche die sich gern im Rahmen von Vereinsveranstaltungen der Betreuunng von Kindern und Jugendlichen mit Downsyndrom widmen möchten.

Folgende Veranstaltungen wären hierfür geeignet:LOGO neu
- monatliche Eltern + Kind - Treffen
- Sommerfest
- Adventskaffee
- Ausflüge
- Familienwochenenden

Dabei geht es um die Entwicklung und Durchführung von kreativen Angeboten für unsere Kinder + Jugendliche wie z.B. Basteln, Malen, Spiele, sportl.Aktivitäten e.t.c.

Da wir ein nicht-kommerzieller Verein sind, können wir natürlich keine Löhne bezahlen sondern nur Aufwandsentschädigungen. (kassenärztliche Abrechnungen sind auch nicht drin)

Wenn Ihr Interesse habt, ruft uns an (06872-5050187) oder schreibt eine Email an info@downsyndrom-saarland.de. Gern könnt Ihr unseren Verein schon mal beim Sommerfest am Sonntag, den 10.09.2017 kennenlernen.

Euer Vorstand von Saar 21

PS: Bitte gebt diese Info gern auch an Freunde und Bekannte weiter, oder teilt unseren entsprechenden Beitrag auf facebook.

 


 

Sommerfest 2017[10.08.2017] Trotz herbstlichem Feeling (neblig und kühl) war unser "Sommerfest" ein voller Erfolg und wurde von unseren Mitgliedern dankend angenommen. Nicht allein Luna und Pedro (die Esel) sondern auch Nicole Reidenbach, Hans-Jürg Platz und Jens-Hinrich Kruhl (keine Esel ;-)) trugen zum Erfolg dieses Vereins-Events bei. Wir erhielten nun offiziell den Erlös des Benefizkonzerts vom 13.Mai 2017 in Höhe von € 1.900,--. Nochmals herzlichen Dank an die Gruppe WortSpiel. Unser Grillmeister Roman sorgte für kulinarischen Grillgenuß und unsere Mitglieder bereicherten das Buffet mit ihren Salat- und Kuchenspenden (Vielen Dank !!!). Unsere jüngeren Mitglieder durften auf den Esel reiten. Die Sonne besuchte uns ab Mittag auch und so wurde es doch noch ein schöner Nachmittag, an dem auch die schönen Anlagen, der große Spielplatz, Hoppelhausen und natürlich Eselshausen bewundert werden konnten. Vielen Dank auch nochmal an alle Helfer, die beim Auf- und Abbau halfen.

Die Bilder findet Ihr -> Hier (Wenn Ihr noch Bilder von den Attraktionen im Finkenrech habt, bitte zusenden, damit wir sie in die Gallerie integrieren können

[Update 28.08.2017] Unsere Teilnahme im DFG war ein großer Erfolg. Unser Stand wurde förmlich überrannt. Das Kinderschminken und das Glücksrad wurde von den Kindern gut angenommen. Und unser Popcorn ging weg wie "warme Semmeln". Vielen Dank nochmal an unsere Helfer. Die Bilder findet Ihr -> hier.

[Update 21.08.2017] So viel waren wir noch nie ! 42 Erwachsene und 18 Kinder sahen die Streiche des liebenswerten Michel aus Lönneberga. Ein ganzer Block war reserviert für Saar 21. Es war ein schöner Nachmittag mit Gesang und viel Spaß (nicht nur für unsere kids). Die Bilder findet Ihr -> hier

Spendenbergabe DM[29.05.2017] Nach der erfolgreichen Spendensammlung im Rahmen des Nachhaltigkeitsprojektes der Auszubildenden Elina Ostermann erfolgte nun die Übergabe des gesammelten Geldbetrages in Höhe von € 784,50 in bar (ca 10 kg ;-) Wir danken Elina Ostermann herzlich für ihr Engagement und wünschen noch eine steile Karriere im Hause dm. Desweiteren bedanken wir uns auch bei der Fillialleiterin Frau Schmit-Gilges für die Unterstützung dieses Projektes.