[09.05.2015] Um 10 Uhr fanden sich immerhin 35 Elternteile, Logopäden, Integrationspädagogen, Förderschullehrer/-erzieher im schönen Ambiente des Losheimer "Schlößchens" und inmitten unserer Ausstellungsbilder "Einfach Ich" zusammen. Inge Henrich und Martine Lingenfelder vom PEp (Praxis für Entwicklungspädagogik) Mainz vermittelten zunächst theoretisch und am Nachmittag auch anhand vom praktischen Übungen den Umgang mit den GUK-Karten (Gebärdenunterstützte Kommunikation) und eine Methode unsere Jüngsten an das Lesen heranzuführen. Abschließend wurden noch individuelle Fragen geklärt. Leider bekamen wir von den Seminarteilnehmern keinerlei Feedback :( Solltet Ihr das lesen, so schreibt uns bitte Eure Meinung an info@downsyndrom-saarland.de. Die Vorbereitung/Organisation war sehr langwierig und aufwendig für unsere "Ehrenamtlichen" und wir sollten doch wissen, ob sich eine solche Veranstaltung lohnt oder nicht.